Veröffentlichung zur Tagung „Digitale Edition der koptisch-sahidischen Septuaginta. Fragestellungen und Herausforderungen“

Im Jahr 2013 half ich als studentischer Assistent bei der internationalen Tagung „Digitale Edition der koptisch-sahidischen Septuaginta. Fragestellungen und Herausforderungen“ im koptischen Kloster in Höxter-Brenkhausen. Die Tagung war dem mit meiner Alma Mater eng verbundenen Koptologen Peter Nagel gewidmet. Ein Band zur Tagung ist in digitaler Form erschienen:

Heike Behlmer, Frank Feder u. Ute Pietruschka (Hrsg.): Digitale Edition der koptisch-sahidischen Septuaginta (I). Fragestellungen und Herausforderungen. Beiträge zur internationalen Tagung vom 26./27. April 2013 in Koptischen Kloster der Jungfrau Maria und des Heiligen Mauritius in Höxter-Brenkhausen, Halle (Saale): Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt 2015, online: http://menadoc.bibliothek.uni-halle.de/menalib/content/titleinfo/1448479.

Enthaltene Beiträge:

  • Sebastian Richter: „Philologie der kleinen Schritte – Rede aus Anlass von Peter Nagels 75. Geburtstag gehalten am 26. April 2013 in Kloster Brenkhausen“
  • Verena Böll: „Die Lehre der Bibel in Äthiopien – Äthiopische Kirchenlehrer und die Demut vor dem Wissen“
  • Anne Boud’hors: „Le rôle des sermons de Chénouté dans l’histoire du texte de Jérémie en copte-sahidique“
  • Frank Feder: „Zur Geschichte der Erforschung der koptischen Septuagintaübersetzung“
  • Karlheinz Schüssler: „Neues zur Biblia Coptica“